Bahnwissen

Alpenrhein-Express und Anschluss in den Flumserberg: Der Fahrplan 2025 der Südostbahn im Überblick

Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2024 wird im St. Galler Rheintal der Halbstundentakt im Fernverkehr eingeführt. Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) betreibt ab diesem Zeitpunkt den Alpenrhein-Express zwischen Chur und St. Gallen sowie weiter nach Herisau. Die Züge des IR35 Aare Linth bedienen neu Unterterzen und Maienfeld. Ab Ende Mai 2024 wird der Fahrplanentwurf für alle Verbindungen schweizweit publiziert.

Weiterlesen

Über Nachhaltigkeit berichten: Eine Pflicht, die bei der Südostbahn einen Denkprozess ausgelöst hat

Die Südostbahn muss Rechenschaft über die Nachhaltigkeit in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Umwelt ablegen. So verlangt es der Gesetzgeber von grösseren Firmen. Doch warum ist das bei einem nachhaltigen Verkehrsmittel wie der Eisenbahn nötig? Ein Gespräch mit Thomas Küchler und Stephanie Widmer über nachhaltiges Leben, sperrige Normen und den Aha-Effekt.

Weiterlesen

SOB-Bauarbeiten: Bus statt Zug zwischen Herisau und Uznach

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) startet im März 2024 ihre umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Herisau und Lichtensteig. Die Bauarbeiten dauern bis Dezember 2024 und führen zu Einschränkungen im Bahnverkehr: Von März bis September 2024 sind Teilsperrungen notwendig, ab Samstag, 6. Juli 2024, bis und mit Sonntag, 11. August 2024, wird die Bahnstrecke zwischen Herisau und Uznach durchgehend gesperrt. Die SOB bietet ein umfassendes Bahnersatzangebot mit Bussen an.

Weiterlesen

Ausgebautes Bahnangebot am Obersee zum Fahrplanwechsel

Am Sonntag, 10. Dezember 2023, ist Fahrplanwechsel. Zwischen Uznach und Schmerikon wird auf diesen Zeitpunkt hin die neu gebaute Doppelspur in Betrieb genommen. Die grössere Streckenkapazität ermöglicht ein ausgebautes Bahnangebot der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) in der Region Obersee.

Weiterlesen

Cluster Ost 2024: Die Südostbahn saniert drei Tunnel zwischen Herisau und Lichtensteig

Im Jahr 2024 saniert die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) an der Bahnstrecke zwischen Herisau und Wattwil die Tunnel Mühlebühl, Bühlberg und Wasserfluh und modernisiert Teile der Infrastruktur. Gleichzeitig setzt die SOB in Lichtensteig zwei Viadukte instand.

Weiterlesen

«Alpenrhein-Express?» – «Schatz, das ist DER Name!»

Ab Dezember 2024 fahren Fernverkehrszüge der Südostbahn von Chur durch das Rheintal nach St. Gallen. Die Fachleute von SOB und SBB arbeiten eng zusammen, sodass bis zur Inbetriebnahme alle Details stimmen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei der Name der neuen Linie. Er stammt von einem SOB-Kundenbegleiter.

Weiterlesen

Obacht – Zwerg im Gleis der SOB

Entlang von Bahnstrecken steuert das Lokpersonal die Züge sicher und konzentriert von Ort zu Ort. Während ihrer Fahrt achten Lokführerinnen und Lokführer auf Signale, den Fahrplan, das Wetter und auf unvorhersehbare Ereignisse. Und davon können sie so manche Geschichte erzählen.

Weiterlesen

Bus statt Zug: Einschränkungen zwischen Ziegelbrücke und Walenstadt

Die SBB erneuert zwischen Unterterzen und Walenstadt ein Gleis für den Bahnverkehr. Während zwei Wochen kommt es deshalb ab Ende Juli zu Einschränkungen des SOB-Bahnangebotes in der Region Ziegelbrücke–Walenstadt.

Weiterlesen

Bus statt Zug: Im Sommer wird zwischen Rapperswil–Uznach und Biberbrugg–Arth-Goldau gebaut

Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) und die SBB bauen entlang ihrer Strecken und modernisieren Bahnhöfe. Reisende des Voralpen-Express und einzelner S-Bahn-Linien werden deshalb während der Sommerferien zwischen Rapperswil und Uznach sowie zwischen Biberbrugg und Arth-Goldau mit Ersatzbussen transportiert.

Weiterlesen
nach oben